Imperial Feng Shui

Hochkarätiges Fachwissen über Feng Shui ist in der europäischen Literatur nur sehr schwer zu finden. Wer der Chinesischen Sprache mächtig ist, wird natürlich fündig in Quellen asiatischer Literatur.  

Imperial Feng Shui („Chue Style Feng Shui“) war einst nur Chinas Kaisern vorbehalten. Es wurde nur mündlich vom Meister an seinen Meisterschüler weitergegeben. Schon zu seiner Zeit galt es als einzigartig und besonders effektiv. Heute wird das Hexagramm Feng Shui noch als „Königsdisziplin“ bezeichnet. 

Grand Master Chan Kun Wah besitzt als einer von wenigen Meistern noch jenes „alte“ Wissen, welches er als einziger auf professionellem Wege an seine Schüler weiter vermittelt. Durch ihn zog dieses „Geheimwissen“ in den 90er Jahren immer weitere Kreise auch in Europa. 

Wie funktioniert Imperial Feng Shui?
Basierend auf 64 Hexagrammen des I-Ging wird das „Hexagramm Feng Shui“ mit verschiedenen Kompassmethoden, der persönlichen Numerologie sowie der chinesischen Astrologie (samt Himmelsstämmen und Erdzweigen) verbunden.

Hierbei wird punktgenau und differenziert gearbeitet, was den Unterschied zu allen anderen Feng Shui Methoden ausmacht!  

384 Kompasspunkte können angepeilt, analysiert und interpretiert werden. Durch  eine „Akupunktur im Raum“ werden individuelle und effiziente Ergebnisse und Maßnahmen geliefert! 


© Fengshui Life Balance - Entdecken Sie Ihr Potential! - Ausbildung - Coaching - Seminare - Dipl. Psych. Kerstin Röhricht - Corneliusstrasse 3 - 22607 Hamburg - 040-80607022 - info(at)fengshuiworks.de - Impressum